• Photo by Stephen Wong

  • Photo by Rantje Allen

  • Photo by Michael Tan

  • Photo by Rantje Allen

  • Photo by Taw Yeang Goh

Loading content - please wait...

Was ist einzigartig am Tauchen in Gorontalo?

Nicht weit vom berühmten Bunaken-Nationalpark und der Lembeh-Straße liegt ein verborgenes Paradies.Tauchen in Gorontalo ist Weltklasse.

Tauchen in Gorontalo: Dramatische Unterwasserlandschaft

Gorontalo liegt an der nördlichen Küste der Tomini-Bucht im Norden der Indonesischen Insel Sulawesi. Kalksteinfelsen fallen steil ins Meer ab, wo ein schmales, flaches Korallenriff die Küste säumt. Wenige Meter vor der Küste beginnt der Kontinentalhang von Sulawesi.

Tauchen in Gorontalo
Kalksteinfelsen in Gorontalo

Die erste Wand fällt auf etwa 30 Meter, wo ein schmales Plateau erreicht wird. Darunter fällt eine weitere Steilwand auf 120 Meter ab. Die Tomini-Bucht selbst ist über 4.000 Meter tief. Da das Tiefenwasser direkt auf die Küste trifft, zieht auch pelagische Meeresfauna nahe der Riffwand vorbei. Dazu gehören Wale, Walhaie, Schwärme geisterhafter Risso-Delfine und seltsame, fast durchsichtige Kreaturen.

Die Kalksteinwand wird durch Naturkräfte stark erodiert. Das Ergebnis ist eine der zerklüftetsten Unterwasserformationen überhaupt. Die Wand selbst ist voller Löcher, Spalten und Höhlen. Felsnadeln und „Muck-Diving“-Plätze sind häufig. Küstenströmungen treffen auf Hindernisse entlang der Wand und ziehen Fischschwärme an.

Tauchen in Gorontalo: Endemische Meereslebewesen

Nordsulawesi ist mit der größten Artenvielfalt aller Weltmeere gesegnet. In der Gegend kommen weit über 500 Arten von riffbildenden Steinkorallen vor – mehr als zehn Mal so viele wie in der gesamten Karibik.

Tauchen in Gorontalo
Salvador-Dali-Schwämme

Die gigantischen und surrealistischen Salvador-Dali-Schwämme gibt es nur in Gorontalo. Der reizvolle Blue-Belly-Blenny (Ecsenius caeruliventris 2004) gilt als endemisch für Gorontalos Tomini-Bucht. Die Liste der neuen, unbeschriebenen oder endemischen Meerestierarten, die in Gorontalo entdeckt werden, wächst jährlich. Viele sind in dem Unterwasserbildband „Gorontalo: Hidden Paradise (2006)“ zu finden.

Lassen Sie sich von Gorontalos einzigem Tauchbasisbetreiber das einmalige Unterwasserleben und die Tauchplätze, die wir seit unseren ersten Tauchgängen im Jahr 2000 hier entdeckt haben, zeigen.

Tauchen in Gorontalo: Abwechslungsreiche Tauchplätze

Unsere gute Kenntnis der Gewässer Gorontalos ermöglicht es, unseren Gästen eine Vielzahl von Tauchplätzen einschließlich Höhlen, „Muck“, Felsnadeln, flachen Korallengärten, Steilwänden und Wracks anbieten zu können. Zu den mehr als 20 Tauchplätzen gehören:

  • Honeycomb, wo ein Korallenfels in die Küstenströmung ragt.
  • Japanese Cargo Wreck, wo im Jahr 1942 50 Meter Metall im Meer versanken.
  • Jinn Caves, wo ein Spalt in der Korallenwand eine eindrucksvolle Lebenswelt hervorgebracht hat.
  • Sand Castle, wo einen ein eigentümlich schönes Arrangement aus Sand und Geröll erwartet.
  • Sentinels, wo der Tauchgang um mehrere Felsen führt.
  • Traffic Circle, wo Millionen von Fischen fantastisches Korallenwachstum vor unserem Blick verbergen.

Was bietet Ihnen Miguel’s Diving?

Tauchen in Gorontalo Sulawesi
Miguel’s Diving Schnellboot
      • Zwei bis drei Tauchgänge pro Tag für zertifizierte Taucher
      • Verleih von Tauchausrüstung
      • Zwei Kompressoren
      • Sauerstoff und ein Erste-Hilfe-Kasten an Bord des speziell angefertigten Schnellboots
      • Über 20 erstklassige Tauchplätze, die innerhalb von 10 bis 60 Minuten Bootsfahrt erreichbar sind
      • Tauchsaison von November bis April
      • Maßgeschneiderte Hotel- und Tauchpakete

Wie reist man am besten nach Gorontalo?

Gorontalo kann direkt angeflogen werden. Internationale Reisende können z.B. mit Air Asia nach Jakarta, Denpasar (Bali), Manado oder Makassar (Ujung Pandang) fliegen und anschließend mit einem Inlandsflug nach Gorontalo. Flüge sind täglich verfügbar.

Die Anreise über den Landweg von Manado mit einem gemieteten Auto oder dem Bus dauert einen ganzen Tag.

Kontaktieren Sie uns direkt, damit wir Sie über das aktuelle Flugangebot nach Gorontalo informieren.

Presseschau

“Die Tatsache, dass nur sehr wenige Taucher je ihre Flossen auf diese unberührten Riffe gesetzt haben bedeutet, dass hier ein enormer Reichtum an seltenen marinen Lebewesen darauf wartet entdeckt zu werden.” – William Tan, FINS Magazin, April 2004

“Gorontalo hat einige der besten (wenn nicht die besten) Steinkorallenkolonien, die Takako und mir auf unseren Reisen je begegnet sind …. Trotz all unserer unzähligen Tauchgänge rund um die Welt sahen wir so viel in Gorontalo, was wir vorher noch nie gesehen hatten.”- Stephen Wong, What’s Happening Magazin, März 2006

“Indonesiens bestgehütetes Geheimnis” -Herausgeber, Asian Diver Magazin, Juni / Juli 2006

“… Weltklasse-Tauchen in Gorontalo … betrachte die berühmten Salvador-Dali-Schwämme oder wirf einen Blick auf die unzähligen endemischen Lebewesen.” – Sol Foo, Asian Diver Magazin I/2010

Festlandaktivitäten

tauchen in Gorontalo
Portugiesischer Forts
      Beliebte Tagesausflüge rund um

Gorontalo Stadt

      schließen einen Besuch zu einer Gruppe portugiesischer Forts aus dem 16. Jahrhundert mit Blick auf den Limboto-See, ein Bad in den heißen Quellen von Lombongo nach einer Wanderung zu einem Wasserfall im Dschungel oder eine Fahrt zum Fischmarkt am frühen Morgen ein. Reisende mit mehr Zeit können die einheimische Tierwelt, wie z.B. den Hirscheber (Babirusa), im Nantu-Forest-Reservat beobachten. Die abgelegene Lage erfordert eine Fluss- im Anschluss an eine Überlandfahrt! Die Genehmigung für einen mehrtägigen Trip durch das Reservat kann im Voraus organisiert werden.

Alle Unterkünfte liegen in Gorontalo, einer Stadt, die mit seinen freundlichen Bewohnern, Pferdewagen, eigentümlichen motorisierten Rikschas und sauberen Straßen wie ein großes Dorf wirkt.

Welche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in Gorontalo?

Alle Unterkünfte befinden sich in Gorontalo City, einer Stadt, die mit ihren freundlichen Einwohnern, freilaufenden Hühnern und verrückten motorisierten Rikschas, Bentor genannt, wie ein zu groß gewordenes Dorf anmutet. Da Gorontalo im Zweiten Weltkrieg nicht bombadiert wurde, sind noch viele Gebäude aus der holländischen Ära in Benutzung. Aber es gibt auch die Annehmlichkeiten des modernen Lebens. Geldautomaten, Handys und Internet sind weit verbreitet.

Miguel’s Diving bietet Tauch-/Hotelpakete, die auf Ihr Budget und Ihre Aufenthaltsdauer zugeschnitten sind. Das Hotel New Melati ist das beliebteste Hotel bei Rucksacktouristen, die zu den Togian Inseln reisen. Es bietet jetzt neue, hübsche Luxuszimmer zum Schnäppchenpreis an. Für Taucher, die noch etwas Schöneres suchen, steht das Sternehotel Grand Q zur Verfügung, welches als bestes Hotel in Gorontalo gilt. Die Zimmer in beiden Hotels verfügen über:

      • Doppel- oder Einzelbetten mit Federkernmatratzen
      • Klimaanlage
      • Warmwasserdusche
      • Internationales Kabelfernsehen
      • Minibar
      • WIFI
      • Zusätzliche Steckdosen

Wir können einfache Unterkünfte für Budget-Reisende organisieren

Wie kann man uns erreichen?

Für Anfragen oder Buchungen kontaktieren Sie uns bitte direkt per Email oder über unser Büro:

Miguel’s Diving Gorontalo
Jl. Yos Sudarso No 218A, Pabean, Kota Gorontalo
Gorontalo, Sulawesi, Indonesia 96117